Parteigeschichte

Bitte auf das Bild klicken!



SPÖ Kanzler seit 1945

Karl Renner (SDAP, SPÖ)

Karl Renner

*14.12.1870 Unter-Tannowitz (Dolní Dunajovice, Tschechische Republik)
1918 bis 1920 Staatskanzler der 1. Republik
1931 bis 1933 1. Präsident des Nationalrats
April 1945 bis Dezember 1945 Staatskanzler der 2. Republik
1945 bis 1950 Bundespräsident
† 31.12.1950 WienAlfons Gorbach (ÖVP)

Bruno Kreisky (SPÖ)

Bruno Kreisky

* 22.1.1911 Wien
1953 bis 1959 Staatssekretär im Bundeskanzleramt
1959 bis 1966 Bundesminister für auswärtige Angelegenheiten
April 1970 bis April 1983 Bundeskanzler der SPÖ-Alleinregierung
† 29.7.1990 Wien

Fred Sinowatz (SPÖ)

* 5.2.1929 Neufeld an der Leitha (Burgenland)
1971 bis 1983 Bundesminister für Unterricht und Kunst
1981 bis 1983 Vizekanzler
Mai 1983 bis Juni 1986 Bundeskanzler einer SPÖ-FPÖ-Koalition
† 11.8.2008 Neufeld an der Leitha

Franz Vranitzky (SPÖ)

Franz Vranitzky

* 4.10.1937 Wien
1984 bis 1986 Bundesminister für Finanzen
Juni 1986 bis Jänner 1987 Bundeskanzler einer SPÖ-FPÖ-Koalition
Jänner 1987 bis Jänner 1997 Bundeskanzler einer SPÖ-ÖVP-Koalition  

Viktor Klima (SPÖ)

Viktor Klima

* 4.6.1947 Wien
1992 bis 1996 Bundesminister für öffentliche Wirtschaft und Verkehr
1996 bis 1997 Bundesminister für Finanzen
Jänner 1997 bis Februar 2000 Bundeskanzler einer SPÖ-ÖVP-Koalition

 

Alfred Gusenbauer (SPÖ)

Alfred Gusenbauer

* 8.2.1960 St. Pölten
2000 bis 2007 Klubvorsitzender der Sozialdemokratischen Parlamentsfraktion
Jänner 2007 bis Dezember 2008 Bundeskanzler einer SPÖ-ÖVP-Koalition  

Werner Faymann (SPÖ)

Werner Faymann

* 4.5.1960 Wien
2007 bis 2008 Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie
2008 bis 2016 Bundeskanzler einer SPÖ-ÖVP-Koalition  

Christian Kern (SPÖ)

Christian Kern

* 4.1.1966 Wien
2016 bis 2017 Bundeskanzler einer SPÖ-ÖVP-Koalition


Dr. Pamela Rendi-Wagner, MSc

Amtierende Vorsitzende seit 24.11.2018

Geb.: 07.05.1971, Wien

Beruf: Klubvorsitzende der Sozialdemokratischen Parlamentsfraktion

Politische Mandate

  • Abgeordnete zum Nationalrat (XXVI. GP), SPÖ
    09.11.2017 – 
  • Bundesministerin für Gesundheit und Frauen
    08.03.2017 – 18.12.2017

Politische Funktionen

  • Bundesparteivorsitzende der SPÖ seit 24.11.2018
  • Klubvorsitzende der Sozialdemokratischen Parlamentsfraktion - Klub der sozialdemokratischen Abgeordneten zum Nationalrat, Bundesrat und Europäischen Parlament seit 8.10.2018

Beruflicher Werdegang

  • Gastdozentur am Zentrum für Public Health, Medizinische Universtität Wien 2012–2017
  • Leiterin der Sektion für Öffentliche Gesundheit und Medizinische Angelegenheiten, Bundesministerium für Gesundheit und Frauen 2011–2017
  • Gastdozentur am Department of Epidemiology and Preventive Medicine, School of Public Health, Tel Aviv University, Israel 2008–2011
  • Assistenzärztin in der Abteilung für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin, Medizinische Universität Wien 2003–2007
  • Assistenzärztin in der Abteilung für Infektionskrankheiten und Tropenmedizin, Kaiser Franz Josef Spital, Wien 2002–2003
  • Assistenzärztin in der Abteilung für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin, Medizinische Universität Wien 1998–2002

Bildungsweg

  • Habilitation für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin an der Medizinischen Universtität Wien (Priv. Doz.) 2008
  • Facharztdiplom: Spezifische Prophylaxe und Tropenhygiene, Medizinische Universität Wien 2005
  • Diploma in Tropical Medicine & Hygiene (DTM&H) The Royal College of Physicians of London UK 1997
  • Master of Science in Infection and Health in the Tropics, London School of Hygiene and Tropical Medicine, University of London (MSc) UK (Masters of Science (MSc)) 1996–1997
  • Doktoratsstudium der Medizin an der Universität Wien (Dr.med.univ.) 1996
  • Naturwissenschaftliches Bundesrealgymnasium Wien XII 1981–1989
Stand: 19.02.2019

Zum Lesen bitte klicken!